Raucherentwöhnung ist von der Steuer absetzbar

Die Kosten für eine Raucherentwöhnung sind von der Steuer absetzbar (BFH, VI R 108/66), wenn

  • die Kosten nicht von der gesetzlichen oder privaten Krankenkasse übernommen werden.
  • der Raucher ein ärztliches bzw. amtsärztliches Attest über seine „Nikotinsucht“ vorweisen kann.

Zunächst sollte ein Attest eingeholt werden und dann die Raucherentwöhnung erfolgen, danach sollten Attest und Rechnung der Steuererklärung beigelegt werden.

Erleben auch Sie, dass es einfach sein darf und kann, mittels Hypnose endlich ein freier Nichtraucher zu werden!